Jochen Glaeser – Landesverband Badisches Rotes Kreuz (letztes Interview dieser Serie)

Sonntag, 01. Dezember 2013 von Sebastian Hautli

jochen-glaeser

Jochen Glaeser wurde bereits während seines Jurastudiums als DRK-Fördermitglied geworben. Seit 1996 bekleidet der mittlerweile 70-Jährige das Amt des Präsidenten des Landesverbandes des Badisches Rotes Kreuz. Sein Engagement fürs DRK nahm er parallel zu seiner langjährigen politischen Karriere als Landrat im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald wahr. Personen des öffentlichen Lebens, meint Jochen Glaeser, sollten sich für ein Ehrenamt engagieren.

Die Schnittstellen zwischen Kommunalpolitik und der Tätigkeit des DRK beziehen sich nicht nur auf das soziale Aufgabenfeld. Auch der Umgang mit einzelnen Mechanismen des politischen Alltags sind ihm beim DRK von Nutzen. So hat es sich Glaeser zur Gewohnheit gemacht, stets auf dem aktuellen Informationsstand zu sein und seinen Gesprächspartnern immer sachlich und fair zu begegnen. Diese Haltung fördere eine Gesprächsatmosphäre, in welcher auch problematische Themen angegangen werden könnten.

Konfliktpotenzial beim DRK sieht der Präsident vor allem in dem zuweilen vorurteilsbehafteten Zusammenwirken von Ehrenamt und Hauptamt. Da helfe es laut Jochen Glaeser, Probleme offen anzusprechen, Rollenverteilungen zu definieren und den Grundgedanken des Roten Kreuzes – Notleidende zu unterstützen – zu fördern.

Nach 150 Jahren Deutsches Rotes Kreuz stellt es sich zudem immer wieder als herausfordernd dar, das Ehrenamt attraktiv zu halten. In zahlreichen Bereichen wie unter anderem dem Jugendrotkreuz gelingt dieses Unterfangen vorbildlich. Mithilfe von Freizeiten und Veranstaltungen wird die Kameradschaft untereinander gestärkt und der Verband für Kinder und Jugendliche zum Anziehungspunkt.

Neben den Herausforderungen innerhalb des Landesverbands liegt Jochen Glaeser vor allem der internationale Katastrophenschutz am Herzen. Über Nationalitäten und Grenzen hinweg zu helfen, gehe auf den Ursprungsgedanken des Roten Kreuzes in der Zeit von Gründer Henry Dunant zurück.

>> zum mp3-Download

Kategorien

Neueste Beiträge

Schlagwörter



© Sebastian Hautli