Ilona Kahles – Kleiderkammer Gaggenau

Ilona Kahles

Auf Winterkleidung möchte man bei eisigen Temperaturen nicht verzichten. Ilona Kahles sorgt mit weiteren ehrenamtlichen Mitarbeitern dafür, dass bedürftige Menschen mit wärmender Kleidung versorgt werden.

Das Sortiment der Kleiderkammer des DRK Ortsvereins Gaggenau umfasst nicht nur Winterkleidung. Das ganze Jahr hindurch können sich Hilfesuchende dort mit gut erhaltener und modischer Kleidung eindecken. Ein Spendenkässchen ist zwar aufgestellt, doch verlangt die Kleiderkammer keine Gegenleistung. Für Ilona Kahles und ihre vier Miarbeiterinnen steht die Hilfe gegenüber Bedürftigen im Vordergrund; wer sich an die Kleiderkammer wendet, soll auch Hilfe erhalten.

Der Bedarf an Kleidung sei während der vergangegen Jahre größer geworden, meint die 68-jährige ehrenamtliche Mitarbeiterin der Gaggenauer Kleiderkammer. Die Zahl der teilweise jungen Familien, welche die Dienste der Kleiderkammer in Anspruch nehmen, sei gestiegen. Nicht nur die Bürger von Gaggenau und Umgebung profitieren von der Kleiderkammer des DRK Ortsvereins. In regelmäßigen Anständen werden Kleidertransporte nach Rumänien und Ungarn organisiert; allein im Jahr 2012 traten rund 300 Bananenkartons mit Kleidung ihren Weg nach Osteuropa an.

>> zum mp3-Download

Dieser Beitrag wurde am Dienstag, 01. Januar 2013 um 00:15 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Kleiderkammer abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. Du hast die Möglichkeit einen Kommentar zu hinterlassen, oder einen Trackback von deinem Weblog zu senden.

«  –  »

1 Kommentar »

  1. Hallo Frau Kahles,

    Ich habe ihre seite entdeckt und wollte fragen ob auch ich als Arbeitslosengeld1 empfänger bei ihnen einkaufen darf?

    MFG Temel

    Comment: Rebecca Temel – 09. November 2014 @ 15:54

Leave a comment

*

Kategorien

Neueste Beiträge

Schlagwörter



© Sebastian Hautli