Florian Retsch – Feuerwehr Oberkirch

Florian Retsch

Der Beruf des Feuerwehrmannes ist nach wie vor hoch angesehen und spielt in Berufsrankings in der oberen Liga. Um diesem faszinierenden Berufsbild ein wenig näher zu kommen, eignet sich ein Freiwilliges Soziales Jahr bei der Feuerwehr.

Es schult außerdem im Umgang mit Menschen und bereichert das Berufs- und Privatleben, so Florian Retsch von der Feuerwehr Oberkirch in der Ortenau. Der 35-jährige Feuerwehrkommandant ist von der Möglichkeit, jungen Menschen die Tätigkeiten eins Feuerwehrmannes nahezubringen, begeistert.

Vor dreieinhalb Jahren rief man eine Kooperation mit dem Badischen Roten Kreuz ins Leben, die es ermöglichte, Absolventen des Freiwilligen Sozialen Jahres bei der Feuerwehr Oberkirch unterzubringen. Ein junger Kamerad hatte damals nach einer sinnvollen Überbrückung nach der Schule gesucht und sie in der Feuerwehrarbeit gefunden.

Doch nicht nur Schulabsolventen interessieren sich für ein Freiwilliges Soziales bei der Feuerwehr, auch immer mehr Quereinsteiger möchten in diesem Metier tätig werden. Da nur die wenigsten von ihnen über Vorerfahrung verfügen, finden ab September 2013 Kurse statt, die eine Grundausbildung sowie eine Sprechfunkausbildung beinhalten.

 

>> zum mp3-Download

Dieser Beitrag wurde am Samstag, 01. Dezember 2012 um 00:01 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Feuerwehr Oberkirch abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. Du hast die Möglichkeit einen Kommentar zu hinterlassen, oder einen Trackback von deinem Weblog zu senden.

«  –  »

Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment

*

Kategorien

Neueste Beiträge

Schlagwörter



© Sebastian Hautli