Sarah Robert – Freiwilliges Soziales Jahr

Sarah Robert ist 18 Jahre und kommt aus Frankreich. Sie ist eine der ersten Ausländerinnen, die beim Badischen Roten Kreuz ein Freiwilliges Soziales Jahr ableistet. Die Elsässerin hat bis Ende August in der Albert-Schweitzer-Werkstätte, einer Einrichtung für behinderte Menschen, gearbeitet. Anfangs war das gar nicht so einfach, da sie am Anfang kein Geld für Ihre Arbeit bekommen hat.

Das lag nicht daran, dass man sie nicht bezahlen wollte, jedoch konnte ihr Gehalt lediglich auf ein deutsches Konto überwiesen werden. Nach zwei Monaten war diese Hürde jedoch überwunden und das Problem gelöst.

Im Laufe ihres FSJ haben sich die beruflichen Ziele von Sarah Robert geändert. Zwar nicht grundlegend, jedoch wollte sie ursprünglich in Frankreich Sozialpädagogik studieren, ihre Kollegen aus der Werkstätte haben sie jedoch dazu ermuntert, eine Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin in der Werkstätte zu beginnen. Am 1. Oktober geht’s los.

Die Arbeit mit Behinderten macht Sarah Robert großen Spaß, sie betreut die Menschen beim Essen, bei Spaziergängen und auch beim Gang zur Toilette. Lediglich der badische Dialekt habe ihr Anfangs Probleme bereitet, meint sie augenzwinkernd. Innerhalb eines Jahres haben sich ihre Sprachkenntnisse deutlich verbessert. Mittlerweile spricht sie so gut Deutsch, dass sie sich vorstellen kann, bald nach Deutschland zu ziehen und für immer zu bleiben.

>> zum mp3-Download

Dieser Beitrag wurde am Donnerstag, 01. September 2011 um 00:01 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Allgemein, Behindertenarbeit, Freiwilliges Soziales Jahr abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. Du hast die Möglichkeit einen Kommentar zu hinterlassen, oder einen Trackback von deinem Weblog zu senden.

«  –  »

1 Kommentar »

  1. Hallo, ich bin zufällig über google auf diese Seite aufmerksam geworden. Respekt für diese tolle Arbeit, die sich wirklich sehen lassen kann. sehr innovativ und informativ. vor allem dieses interview mit der jungen französin zum thema fsj hat mir sehr gefallen, da meine tochter derzeit auch ein fsj ableistet. freundliche grüße h. mayer

    Comment: Heidrun Mayer – 17. September 2011 @ 16:59

Leave a comment

*

Kategorien

Neueste Beiträge

Schlagwörter



© Sebastian Hautli